Covid-19: So gehen wir im Studio damit um

Covid-19 ist immer noch ein ernst zu nehmendes Problem in der Schweiz und wir tun alles dafür, dass wir die Ausbreitung des Virus verhindern können. Forscher haben herausgefunden, dass sich das Virus in Pilates- und Yoga-Stunden weniger überträgt als in anderen Fitness-Trainings. Auch eine kleine Gruppengrösse sorgt dafür, dass eine Ansteckung weniger wahrscheinlich wird.

Damit ihr bei uns sicher trainieren könnt, haben wir einige Massnahmen und Empfehlungen getroffen:

  • Ab sofort gilt die Maskenpflicht auch im Yoga-Studio. Im Eingangs- und Wartebereich sowie in der Garderobe und den Toiletten. Sobald du auf deiner Matte bist, kannst du sie für deine Praxis ausziehen.
  • Wir nehmen eine reduzierte Anzahl an Schüler*innen von maximal 6 Personen
  • Wir desinfizieren alle Oberflächen vor jeder Stunde
  • Wir bitten euch nach Möglichkeit bereits umgezogen ins Studio zu kommen
  • Wer kann, bringt seine eigene Matte oder ein Mattentuch mit. Beides kann bei uns auch zu vergünstigten Preisen bezogen werden. Schreibe uns ein Mail (karin@bringitom.ch), wenn du daran interessiert bist
  • Wenn du dich krank fühlst, bleibe bitte zuhause und storniere deine Reservierung. Dies gilt auch bei einem Schnupfen. Es ist wichtig, dass sich die anderen Teilnehmenden sicher fühlen. Daher behalten wir uns das Recht vor, kranke Teilnehmende nach Hause zu schicken.

Danke, dass ihr uns dabei unterstützt, das Virus möglichst einzudämmen.

Alle Stunden findet ihr auf unserem Stundenplan.

Wir freuen uns auf euch! Bis bald auf der Matte!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar